Logo Berliner Mietergemeinschaft e.V.

Das MieterEcho stellt die neue Ausgabe in einer Veranstaltung vor

Neukölln – Ein Bezirk zwischen Spekulation, Vertreibung und rechtem Terror

Die aktuelle Ausgabe des MieterEchos widmet sich dem Bezirk Neukölln als Schwerpunktthema.

Ein Bezirk, der nicht nur von extremer sozialer Spaltung gekennzeichnet ist, sondern auch von einer jahrelangen Häufung rechter Übergriffe und Anschläge.

Mittwoch, 27.7.2022, 19 Uhr
Beratungsstelle der Berliner MieterGemeinschaft
Sonnenallee 101, 12045 Berlin-Neukölln

Auf unserer Veranstaltung diskutiert ME-Redakteur Rainer Balcerowiak mit den Gästen Ferat Koçak (Mitglied des Angeordnetenhauses in der Fraktion Die LINKE und langjähriger Aktivist im Bezirk) und jeweils einem/einer Vertreter der Galerie Olga Benario und der Initiative BASTA Britz über ihre Erfahrungen mit rassistischen und neofaschistischen Übergriffen und Gegenstrategien.

Anschließend sollen die Fragen mit allen Anwesenden erörtert werden.

In Kooperation mit Die LINKE, Bezirksverband Neukölln

Für Getränke und einen kleinen Imbiss wird gesorgt.

 

Save the date: Am 1. September 2022 findet in der Sonnenallee 101 eine weitere Veranstaltung des MieterEchos statt.