Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

Mietrecht

Urteile

Berliner Mietspiegel, Orientierungshilfe und Sondermerkmale

Das Sondermerkmal „modernes Bad“ ist erfüllt, wenn die Wände mindestens 1,80 m hoch gefliest sind und das Bad mit Bodenfliesen und mit einer Einbauwanne oder -dusche ausgestattet ist. Auch wenn der Einbau in den 90er Jahren erfolgt ist, kann von einem „neuzeitlichen Standard“ ausgegangen werden. Darunter ist ein solcher Standard zu verstehen, der den heutigen Ansprüchen an eine Mietwohnung entspricht. Nicht erforderlich ist eine Ausstattung von überdurchschnittlicher Qualität. Auch ein Stand-WC mit nicht in die Wand eingelassenem Spülkasten widerspricht nicht der Annahme des Merkmals „modernes Bad“ im Sinne der Sondermerkmale des Berliner Mietspiegels.

AG Tiergarten, Urteil vom 22.12.2010 – AZ 4 C 347/10 –

 
Mitgeteilt von Rechtsanwältin Doris Grunow-Strempel


Hinweise zur Urteilssuche

Die Gerichtsurteile und -entscheide, die Sie hier finden, wurden überwiegend im „MieterEcho“ veröffentlicht.

 

BGH-Urteile sind von großer Bedeutung, da sie endgültig über bestimmte Rechtsfragen entscheiden, die zuvor von den unteren Instanzen unterschiedlich beurteilt worden sind. Wenn Sie speziell auf der Suche nach BGH-Urteilen sind, setzen Sie per Klick ein Häkchen vor „BGH-Urteil?“.

 

Ansonsten können Sie nach Urteilen suchen, indem Sie eines oder mehrere der Kästchen (Suchbegriff, Aktenzeichen, Gericht, Ort) ausfüllen.

 

Hier finden Sie Erläuterungen zu den verwendeten Abkürzungen.