Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

Mietrecht

Urteile

Berliner Mietspiegel, Orientierungshilfe und Sondermerkmale

Eine „überwiegende Isolierverglasung“ liegt nur dann vor, wenn diese nach der Anzahl der Fenster und nicht nach der Fensterfläche überwiegt.
Wird eine Wohnung als 2½-Zimmer-Wohnung vermietet, ist das „halbe“ Zimmer, unabhängig von seiner Größe und Nutzung, nicht als „Abstellkammer“ wohnwerterhöhend zu werten.
Der Anschluss an das Fernwärmenetz ist nicht mit dem „Einbau einer modernen Heizanlage nach 1994“ gleichzusetzen und damit nicht wohnwerterhöhend.

LG Berlin, Urteil vom 10.09.2009 – AZ 67 S 441/08 –


Teaserspalte

Hinweise zur Urteilssuche

Die Gerichtsurteile und -entscheide, die Sie hier finden, wurden überwiegend im „MieterEcho“ veröffentlicht.

 

BGH-Urteile sind von großer Bedeutung, da sie endgültig über bestimmte Rechtsfragen entscheiden, die zuvor von den unteren Instanzen unterschiedlich beurteilt worden sind. Wenn Sie speziell auf der Suche nach BGH-Urteilen sind, setzen Sie per Klick ein Häkchen vor „BGH-Urteil?“.

 

Ansonsten können Sie nach Urteilen suchen, indem Sie eines oder mehrere der Kästchen (Suchbegriff, Aktenzeichen, Gericht, Ort) ausfüllen.

 

Hier finden Sie Erläuterungen zu den verwendeten Abkürzungen.