Berliner MieterGemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

Zweckentfremdungsverbot

Was genau besagt das Zweckentfremdungsverbot?

Ab dem 01. Mai 2014 gilt in allen Bezirken Berlins das Zweckentfremdungsverbot, festgelegt im Zweckentfremdungsverbot-Gesetz (ZwVbG). Es soll der anherrschenden Wohnungsknappheit entgegensteuern und Wohnraum schützen, indem es verbietet, bewohnbare Räume als Ferienwohnungen, Gewerbe oder für berufliche Zwecke zu nutzen, länger als sechs Monate leerstehen oder so zu verändern, dass sie nicht mehr bewohnbar sind, oder gar abreißen zu lassen. Diese Zweckentfremdungen bedürfen der Genehmigung und sind nur noch ausnahmsweise zulässig. Öffentlich geforderter Wohnraum fällt nicht unter den Schutz des Zweckentfremdungsverbots.

Verstöße gegen das Zweckentfremdungsverbot können mit einer Geldbuße von bis zu 100.000 € geahndet werden.

 

Wichtig: Wird die Wohnung durch Mieter/innen teilweise zu gewerblichen oder beruflichen Zwecken genutzt, liegt keine Zweckentfremdung vor, wenn Nutzung als Wohnraum überwiegt, also bei mehr als 50 Prozent liegt.

 

Eine illegale Zweckentfremdung kann man mit folgendem Formular melden: https://ssl.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/zweckentfremdung_wohnraum/formular/adresswahl.shtml


Unser Beitrittsformular macht Ihren Beitritt kinderleicht. Mit ein paar Klicks sind sie dabei!

Wehren Sie sich gemeinsam mit Ihren Nachbarn gegen Forderungen des Vermieters!

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um noch mehr zu Mietrecht und Wohnungspolitik zu erfahren!

Neue Adresse oder Bankverbindung?

Geben Sie uns online Bescheid!

Befinden sich eine/mehrere Ferienwohnung(en) in Ihrem Haus? Berichten Sie uns davon und schildern Sie Ihre Erfahrungen in unserer Online-Umfrage!

Betriebskosten

Zahlen Sie zu viel?

Überprüfen Sie dies mit unserem Betriebskostenrechner!

Veranstaltungsreihe

Milieuschutz un-wirksam?

Die Videos zu dieser Veranstaltung stehen Ihnen auf unserer Seite zur Verfügung.

Erwerbslosenfrühstück

Schauen Sie doch vorbei!

Wir organisieren 2 Mal im Monat ein Frühstück für Erwerbslose, Aufstocker und Geringverdienende in Neukölln!

Mieterhöhung mit Begründung über Mietspiegel? – Erfahren Sie, was sie nicht akzeptieren müssen.

Was ist wichtig, wenn neue Hauseigentümer vor der Tür stehen?

Geschäftsstelle:

Möckernstraße 92
10963 Berlin
Tel.: 030 - 216 80 01

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Mittwoch: 10 bis 13 Uhr
Freitag: 10 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr

 

Öffnungszeiten der Beratungsstellen:

siehe unter "Beratung / Beratungsstellen"