Berliner MieterGemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

Schadensersatz nach Auszug

Welche Arbeiten in der Wohnung sind vor Auszug seitens der Mieter/innen zu tätigen?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da hier die Bestimmungen des jeweiligen Mietvertrags gelten. Je nach der Regelung imVertrag müssen Mieter/innen Schönheitsreparaturen durchführen. Außerhalb dieser Schönheitsreparaturen kann der Vermieter grundsätzlich nur die Beseitigung von Schäden an der Mietsache verlangen, welche die Mieter/innen verschuldet haben. Ist dies der Fall und kommen die Mieter/innen dieser Verpflichtung nicht nach, hat der Vermieter einen Schadensersatzanspruch gegen sie.
Um solche Schadensersatzansprüche geltend zu machen, hat er - gerechnet ab der Wohnungsübergabe - 6 Monate lang Zeit. Danach ist der Anspruch verjährt.
Dabei ist einzig und allein die Übergabe der Wohnung für den Beginn der 6-monatigen Verjährungsfrist ausschlaggebend. Dies ist nämlich der Zeitpunkt, zu dem der Vermieter die Wohnung uneingeschränkt zurück erhält und sich ein Bild von dem Zustand der Wohnung machen kann. Nicht relevant ist in diesem Zusammenhang das Mietvertragsende. Der Mietvertrag kann also noch Geltung haben und erst Monate nach dem Auszug enden (BGH, Urt. v. 15.03.2006, AZ: VIII ZR 123/05).

Wir empfehlen dringend den Besuch einer unserer Beratungsstellen und die Überprüfung Ihres Mietvertrags, bevor mit jeglichen Arbeiten angefangen wird.


Schlüsselbegriffe: Auszug,Schönheitsreparaturen,Schaden, Schadensersatz

Unser Beitrittsformular macht Ihren Beitritt kinderleicht. Mit ein paar Klicks sind Sie dabei!

Neue Adresse oder Bankverbindung?

Geben Sie uns online Bescheid!

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um noch mehr zu Mietrecht und Wohnungspolitik zu erfahren!

Wehren Sie sich gemeinsam mit Ihren Nachbarn gegen Forderungen des Vermieters!

Befinden sich eine/mehrere Ferienwohnung(en) in Ihrem Haus? Berichten Sie uns davon und schildern Sie Ihre Erfahrungen in unserer Online-Umfrage!

Betriebskosten

Zahlen Sie zu viel?

Überprüfen Sie dies mit unserem 

Betriebskostenrechner!

Veranstaltungsreihe

Milieuschutz un-wirksam?

Die Videos zu dieser Veranstaltung stehen Ihnen auf unserer Seite zur Verfügung.

Erwerbslosenfrühstück

Schauen Sie doch vorbei!

Wir organisieren 2 Mal im Monat ein Frühstück für Erwerbslose, Aufstocker und Geringverdienende in Neukölln!

Was sollte vor dem Unterschreiben eines Mietvertrages beachtet werden?

Überhöhte Heizkostenabrechnung? - Unsere Infoschrift hilft bei der Überprüfung.

Geschäftsstelle:

Möckernstraße 92
10963 Berlin
Tel.: 030 - 216 80 01

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Mittwoch: 10 bis 13 Uhr
Freitag: 10 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr

 

Öffnungszeiten der Beratungsstellen:

siehe unter "Beratung / Beratungsstellen"