Berliner MieterGemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

Mietrecht

Musterbriefe


Obwohl es praktisch ist, mit dem Vermieter oder der Hausverwaltung zu telefonieren, sind schriftliche Mitteilungen vorteilhafter: Zum einen können sie als wichtiges Beweismittel im Prozessfall dienen, zum anderen sind sie in bestimmten Fällen sogar Voraussetzung für die Geltendmachung von Mieterrechten.

Im Folgenden haben wir für Sie Musterbriefe zusammengestellt, an welchen Sie sich beim Verfassen Ihrer eigenen Schreiben orientieren können.

Bitte beachten Sie, dass diese Musterbriefe lediglich eine Formulierungshilfe sind. Eine persönliche Rechtsberatung können sie keinesfalls ersetzen!
Wir raten auf jeden Fall zu einem vorherigen Besuch einer unserer Beratungsstellen!


Betriebskosten: Belegeinsicht vor Ort

Vereinbaren Sie einen Termin für die Belegeinsicht: ...mehr


Betriebskosten: Belegzusendung

Lassen Sie sich die Betriebskostenbelege zuschicken: ...mehr


Betriebskosten: Fehlerhafte Heizkostenabrechnung

Reagieren Sie auf eine fehlerhafte Heizkostenabrechnung wie folgt:  ...mehr


Betriebskosten: Verspätete Betriebskostenabrechnung

Verweigern Sie die Nachzahlung auf eine verspätet vorgelegten Abrechnung: ...mehr


Kündigung

Sie können wie folgt kündigen: ...mehr


Mängel: Ersatzvornahme

Teilen Sie Ihrem Vermieter mit, dass der Magel schließlich beseitigt wurde: ...mehr


Mängel: Mängelanzeige

Lassen Sie Mängel in Ihrer Wohnung beseitigen: ...mehr


Mietaufhebungsvertrag

Vereinbaren Sie, dass Ihr Mietverhältnis vor Ablauf der Kündigungsfrist endet: ...mehr


Mietsicherheit: Kautionsrückzahlung nach Auszug

Verlangen Sie Ihre Kaution zurück: ...mehr


Mietsicherheit: Rückzahlung einer überhöhten Kaution

Fordern Sie einen Teil Ihrer Kaution zurück: ...mehr


Mietvertrag: Einzug der Lebenspartnerin / des Lebenspartners

Lassen Sie Ihren Vermieter wissen, dass Ihr/e Partner/in bei Ihnen einzieht: ...mehr


Qualifizierte Rüge / Mietpreisüberhöhung

Veranlassen Sie, dass Ihre Miete auf die ortsübliche Nettokaltmiete reduziert wird: ...mehr


Tierhaltung

Erhalten Sie die Erlaubnis zur Haltung Ihres Haustiers:  ...mehr


Wohnungsübergabeprotokoll

Erstellen Sie unbedingt ein Wohnungsübergabeprotokoll: ...mehr


Wohnungsvermittlung: Rückzahlung der Provision

Fordern Sie Ihre - trotz fehlender Verpflichtung gezahlte - Provision zurück:  ...mehr


Wohnungsvermittlung: Rückzahlung eines Teils der Provision

Fordern Sie Ihre Provision teilweise zurück: ...mehr


Zutritt: Besichtigung durch Miet-/ Kaufinteressenten

Grenzen Sie Besuche potentieller Nachmieter oder Eigentümer ein: ...mehr


Zutritt: Besuchstermine

Wehren Sie zu kurzfristige Besuchsankündigungen ab: ...mehr


Nach oben

Unser Beitrittsformular macht Ihren Beitritt kinderleicht.

Hausversammlungen

Gemeinsam stark!

Hausversammlungen können ein gutes Mittel sein, sich gegen Forderungen des Vermieters zu wehren. Wir unterstützen Sie dabei: 030 / 21002584!

Folgen Sie uns jetzt auf Facebook und Twitter - Aktuelles zu Mietrecht und Wohnungspolitik

Ferienwohnungen

Unsere Umfrage

Falls sich eine oder mehrere Ferienwohnung(en) in Ihrem Haus befinden, berichten Sie uns davon und schildern Sie Ihre Erfahrungen in unserer  Online-Umfrage.

Betriebskosten

Betriebskostenrechner

Überprüfen Sie Ihre Betriebskostenabrechnung mit unserem Betriebskostenrechner!

Veranstaltungsreihe

Milieuschutz un-wirksam?

Die Videos zu dieser Veranstaltung stehen Ihnen auf unserer Seite zur Verfügung.

Frühstück für Erwerbslose, Aufstocker und Geringverdienende in Neuköllner Beratungsstelle

Was ist wichtig, wenn neue Hauseigentümer vor der Tür stehen?

Mieterhöhung mit Begründung über Mietspiegel? – Erfahren Sie, was sie nicht akzeptieren müssen.

Geschäftsstelle:

Möckernstraße 92
10963 Berlin
Tel.: 030 - 216 80 01

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Mittwoch: 10 bis 13 Uhr
Freitag: 10 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr

 

Öffnungszeiten der Beratungsstellen:

siehe unter "Beratung / Beratungsstellen"