Berliner MieterGemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

MieterEcho 354 / Mai 2012

Stadtimage

Wie Berlin vermarktet wird

 Download als PDF


Editorial Mai 2012

MieterEcho

MieterEcho Editorial ...mehr


Titel

„Städte werden zu Marketinglandschaften.“

Städte begreifen sich immer mehr als Unternehmen und polieren ihr Image auf, um sich im Standortwettbewerb zu behaupten ...mehr


Hauptsache billig

Hermann Werle

Berliner Senat hält am Ballermann-Tourismus-Konzept fest – Klimaschutz und Interessen der Bewohner/innen bleiben auf der Strecke  ...mehr


Sei Werbung, sei kostenlos, sei Berlin

Jutta Blume

Neben Touristen zielt das Hauptstadtmarketing auf internationale Führungskräfte  ...mehr


Arm, aber sexy genug fürs Stadtmarketing

Jörn Hagenloch

Berliner Künstler/innen wehren sich gegen ihre Ausbeutung als billige Imagefaktoren  ...mehr


Berlin

Den roten Teppich für private Akteure ausrollen

Tobias Höpner

Das BMW Guggenheim Lab erklärt uns die neue Welt der liberalisierten Stadtentwicklung  ...mehr


Zwischen Programm und Politikdienstleistung

von Christian Linde

Die Partei Die Linke will Mieten und Wohnen auf die Tagesordnung der Bundespolitik setzen und deshalb eine „wohnungspolitische Offensive“ starten  ...mehr


Inmitten einer neuen Wohnungsnot

von Christian Linde

Experten fordern Neubau von Sozialwohnungen  ...mehr


Die „sanfte“ Art der Entmietung

von Von Mieter/innen aus betroffenen Häusern

Wenn Vermieter Firmen beauftragen, das Gespräch mit Mieter/innen zu suchen, verbergen sich hinter der freundlichen Fassade oft knallharte Geschäftsinteressen ...mehr


Campingplatz statt Studentenwohnheim?

von Tobias Höpner

Wohnheimplätze für Studierende werden zur Mangelware  ...mehr


Konsumrausch in Moabit

von Rainer Balcerowiak

Im Sanierungsgebiet Turmstraße entsteht ein Einkaufszentrum auf dem denkmalgeschützten Schultheiss-Areal  ...mehr


Hürden bei der Wohnungssuche

von Christian Linde

Mietvertragsabschlüsse bei den landeseigenen Wohnungsunternehmen werden für Ärmere immer schwieriger  ...mehr


Projekte und Initiativen

„Die verdammte Miete ist zu hoch!“

Kiezinitiative AntiGen

Eine Stadtteilumfrage rund um die Neuköllner Hermannstraße  ...mehr


Modernisierung in der Manteuffelstraße 99

Peter Nowak

Kreuzberger Mieter/innen wehren sich gegen Vertreibung  ...mehr


„Wir wollen Taten sehen.“

Grischa Dallmer

Mieter/innen luden zur Veranstaltung „Mietenwahnsinn ohne Ende?“ ins Berliner Abgeordnetenhaus  ...mehr


Erfolgreiches Referendum gegen Ferienwohnungen in der Schweiz

Peter Nowak

In der Schweiz stimmte die Mehrheit der Bevölkerung in einem Referendum für die Begrenzung von Zweitwohnungen  ...mehr


Mietrecht Aktuell

Unsicherheit über die Mietsicherheit (Teil 2)

Christiane Hollander

Wie während des Mietverhältnisses mit der Kaution umzugehen ist ...mehr


RECHT UND RECHTSPRECHUNG

Wirksamkeit einer von der Hausverwaltung erklärten Mieterhöhung

AG Mitte, Urteil vom 11.01.2012 – AZ: 9 C 222/10 –


Mieterhöhung nach dem Berliner Mietspiegel nicht für preisgebundene Wohnungen

AG Tiergarten, Urteil vom 25.10.2011 – AZ: 2 C 456/10–


Minderung wegen Baulärms auf dem Nachbargrundstück

AG Pankow-Weißensee, Urteil vom 18.10.2011– AZ: 101 C 182/11 –


Mieterhöhung nach Modernisierung (Fassadendämmung)

AG Neukölln, (Prozesskostenhilfe-)Beschluss vom 29.02.2012 – AZ: 7 C 273/11 -


Eigenbedarfskündigung und Darlegung des ernsthaften Eigennutzungswunschs

AG Mitte, Urteil vom 29.12.2011 – AZ: 9 C 132/11–


Wirksamkeit einer unter Vorbehalt gestellten Schönheitsreparaturklausel

LG Berlin, Urteil vom 23.03.2012 – AZ: 63 S 375/11–



Kündigung wegen Zahlungsverzugs des Mieters nach jahrelanger Duldung

AG Göttingen, Urteil vom 23.02.2012  – AZ: 27 C 103/09–


Kündigung einer separat vermieteten Garage

BGH, Urteil vom 12.10.2011 – AZ: VIII ZR 251/10 –


Mieterhöhung nach dem Berliner Mietspiegel und Wohnwertmerkmal „bevorzugte Citylage“

AG Mitte, Urteil vom 21.03.2012 – AZ: 17 C 380/11 –


Berliner MieterGemeinschaft e.V.
Möckernstraße 92
10963 Berlin

Tel.: 030 - 21 00 25 84
Fax: 030 - 216 85 15

Email: me(at)bmgev.de

Ferienwohnungen

Unsere Umfrage

Falls sich eine oder mehrere Ferienwohnung(en) in Ihrem Haus befinden, berichten Sie uns davon und schildern Sie Ihre Erfahrungen in unserer Online-Umfrage.