Berliner Mietergemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

MieterEcho online – 20.11.2011

Die Ferienwohnungen des Shaune Cooke

Die Bezirksämter werden tätig. Für die Mieter/innen der Staargarder Str. 72 hat sich gelohnt, dass der neoliberale Stadtrat Dr. Nelken (DIE LINKE) durch Jens-Holger Kirchner (Bü90/Die Grünen) abgelöst wurde. Zwar hat es lange genug gedauert, aber immerhin hat es jetzt Shaune Cooke, den Eigentümer des Hauses in der Stargarder Str. 72, erwischt.


Diesen pfiffigen Londoner hatten die Versprechungen des Stadtmarketing der rot-roten Koalition veranlasst, in Berlin zu investieren. Die steigenden Mieten in unserer Stadt fand er verlockend. Aber ziemlich schnell erkannte er, dass sich mit Touristenunterkünften viel schneller und vor allem viel mehr Geld verdienen  ließ.

Sechs Wohnungen rammelte er, rasch entschlossen, mit 20 Betten voll. Wie es den Mieter/innen der benachbarten Wohnungen, die hier leben und arbeiten, dabei erging, schildert das lesenswerte Interview.

Dem Verdienststreben des Londoners wurde jetzt ein Riegel vorgeschoben. Denn erstmals ging der Bezirk Pankow unter dem neuen Stadtrat gegen Hauseigentümer vor, drohte eine Untersagung an, und nun stehen die Ferienwohnungen leer.
 
In den 80er Jahren wurden leerstehende Objekte besetzt.

Vielleicht ließe sich an diese Tradition anknüpfen. Es sei denn, Herr Cooke zöge schleunigst eine Vermietung zu stadtüblichen Bedingungen vor.
 

... zurück zu MieterEcho online ...

Berliner MieterGemeinschaft e.V.
Möckernstraße 92
10963 Berlin

Tel.: 030 - 21 00 25 84
Fax: 030 - 216 85 15

Email: me(at)bmgev.de

Milieuschutz  - Was leistet die soziale Erhaltungsverordnung?

MieterEcho

ProSoluta

Aufruf der Redakton MieterEcho an Betroffene von ProSoluta zum Erfahrunsaustausch und zur Vernetzung