Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

Umfrage zu Ferienwohnungen

Ein kleiner Überblick über Erfahrungsberichte, die uns erreicht haben

Laura Berner

 

Unseren Bericht über Ferienwohnungen in der vorigen Ausgabe des MieterEchos ergänzten wir mit der Bitte um Angaben und Erfahrungsberichte. Wir bedanken uns bei allen, die bisher den kleinen Fragebogen auf unserer Website ausgefüllt haben. Wie zu erwarten war, tauchen in etlichen Häusern Belastungen auf: Die betroffenen Mieter/innen berichten von der Zerstörung bestehender Hausgemeinschaften und dass sie sich durch die ständig wechselnden Nachbar/innen fremd fühlen. Auch über nächtliche Partys und Verunreinigungen auf den Treppen und im Hausflur wird geklagt, ebenso wie über die fehlende Kenntnis der Touristen zur Mülltrennung. Am schlimmsten trifft es die Mieter/innen, die aus ihrem Haus verdrängt werden, um Platz für das lukrative Geschäft mit Ferienwohnungen zu machen.

Diese und andere Rückmeldungen haben uns gezeigt, dass das Thema viele beschäftigt. So haben wir uns entschlossen, die Ergebnisse der Umfrage im Herbst in einem Dossier zu Ferienwohnungen zu veröffentlichen. Dafür freuen wir uns weiterhin über jede Mitteilung auf unserer Website www.bmgev.de.

Das Dossier wird über die Schilderung der Erfahrungen von Betroffenen hinaus eine Analyse zu Art und Umfang des aktuellen Angebots von Ferienwohnungen in Berlin beinhalten. Denn obwohl der Wohnungsmarkt so angespannt ist, dass jede Wohnung, die dem Mietwohnungsmarkt entzogen wird, die Lage weiter verschärft, liegen kaum realistische Angaben über das Ausmaß von Ferienwohnungen vor. Daher werten wir zurzeit Internet-Anzeigen für Ferienwohnungen aus, um Art und Umfang dieser Form von Zweckentfremdung von Wohnraum genau zu bestimmen. Die Umfrageergebnisse beziehen wir mit ein, um auch Ferienwohnungen zu erfassen, die nicht im Internet angeboten werden. Im Dossier werden außerdem rechtliche Möglichkeiten des Berliner Senats zur Eindämmung von Ferienwohnungen präsentiert.

Mit der Veröffentlichung des Dossiers wollen wir Druck auf die Politik ausüben und bitten daher alle Leser/innen des MieterEchos um ihre Beteiligung an der Umfrage. Auch kommentarlose, anonyme Hinweise auf Standorte von Ferienwohnungen interessieren uns.

 

 

MieterEcho 349 / September 2011

 


Schlüsselbegriffe: Umfrage, Ferienwohnungen, Erfahrungsberichte, Fragebogen, Dossier zu Ferienwohnungen, Zweckentfremdung, Wohnraum

Berliner MieterGemeinschaft e.V.
Möckernstraße 92
10963 Berlin

Tel.: 030 - 21 00 25 84
Fax: 030 - 216 85 15

Email: me(at)bmgev.de

Ferienwohnungen

Unsere Umfrage

Falls sich eine oder mehrere Ferienwohnung(en) in Ihrem Haus befinden, berichten Sie uns davon und schildern Sie Ihre Erfahrungen in unserer Online-Umfrage.