Berliner MieterGemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

MieterEcho 351 / Dezember 2011

Druck aufbauen

Eine andere Stadtpolitik ist nötig - Mieter/innen organisieren sich

 Download als PDF


Editorial

MieterEcho

MieterEcho Nr.351 ...mehr


Titel

Mietenstopp als vertrauensbildende Maßnahme

Mit einem mietenpolitischen Dossier fordern Initiativen aus ganz Berlin den neuen Senat zum Handeln auf  ...mehr


Keine hundert Tage Schonfrist

Interview

Der neue Senat ist in Sachen Mietenpolitik gefordert  ...mehr


23 verschenkte Häuser in Kreuzberg

Christoph Villinger

Die Auflagen des Bezirks bei der kostenlosen Übergabe interessieren die neuen Besitzer von einstigem Landeseigentum wenig, sie lassen sogar einige Häuser regelrecht verfallen  ...mehr


Erfahrungen aus dem Herzen der Gentrifizierung

Kiezgruppe Mitte/Prenzlauer Berg

Mieter/innen organisieren sich gegen Verdrängung  ...mehr


Linienhof vor dem Aus

Karin Baumert

In Mitte steht ein selbstverwaltetes Werkstattprojekt kurz vor der Räumung ...mehr


Dorn im Auge

Christian Linde

Die SPD in Treptow-Köpenick macht Front gegen eine Mieterinitiative  ...mehr


Im Gegenstrom

Benedict Ugarte Chacón

Der Berliner Wassertisch muss sich gegen Störmanöver ehemaliger Mitglieder behaupten  ...mehr


Mietenwahnsinn stoppen!

Tina Fritsche

In Hamburg drängt ein breites Bündnis die Politik zum Handeln  ...mehr


„Die Gesellschaft und die Wirtschaft müssen sich ändern.“

Interview

Proteste in Israel begannen mit der Forderung nach bezahlbarem Wohnraum  ...mehr


Berlin

Größtes Aufwertungspotenzial

Benedict Ugarte Chacón

Mit dem Bauprojekt „Revaler Spitze“ soll die letzte große Freifläche im südlichen Friedrichshain bebaut werden  ...mehr


„Nicht mehr nur Assi“

von Rainer Balcerowiak

Die neuen Betreiber der Arminiusmarkthalle in Moabit begreifen sich als Vorreiter der Umstrukturierung des „Problemkiezes“  ...mehr


Sarrazins Erbe

von Benedict Ugarte Chacón

Die von Rot-Rot versuchte Verarbeitung des Berliner Bankenskandals ist endgültig gescheitert ...mehr


Mietrecht Aktuell

Dem Schimmel gerichtlich auf den Grund gehen

Tobias Höpner

Die Instandsetzungsklage als angemessene Reaktion auf anhaltenden Schimmelbefall in der Wohnung  ...mehr


Kalt erwischt

Christiane Hollander

Tipps und Infos für Mieter/innen, wenn die Heizung ausfällt oder es in der Wohnung nicht warm genug wird  ...mehr


INFOSCHRIFT: Betriebskostenabrechnung

BerlinerMieterGemeinschaft

Tipps für Mieter/innen, die Vorauszahlungen für kalte Betriebskosten leisten  ...mehr


RECHT UND RECHTSPRECHUNG

Auszahlung von Heizkostenguthaben nach Aufhebung der Zwangsverwaltung und Fälligkeit einer Nachforderung aus einer Betriebskostenabrechnung bei verweigerter Belegeinsicht

AG Tempelhof-Kreuzberg, Urteil vom 31.08.2011–AZ: 10 C 79/10–


Angabe von Fördermitteln für eine Modernisierung bei einer Mieterhöhung nach dem Mietspiegel

LG Berlin, Urteil vom 29.08.2011 – AZ: 67 S 29/11 –


Kündigungsfristen in Altmietverträgen und Nutzungsausfallentschädigung wegen einer nicht ordnungsgemäß zurückgegebenen Mietwohnung

AG Wedding, Urteil vom 11.08.2011 – AZ: 19 C 245/11 –


Wirksamkeit einer Mieterhöhungserklärung nach Modernisierung und Kündigung wegen Zahlungsverzugs

AG Mitte, Urteil vom 12.09.2011 – AZ: 12 C 99/10 –


„Weißen“ der Decken und Oberwände als Schönheitsreparaturklausel

BGH, Urteil vom 21.09.2011 – AZ: VIII ZR 47/11 –


Anpassung von Betriebskostenvorschüssen unter Berücksichtigung voraussichtlicher Kostenerhöhungen

BGH, Urteil vom 28.09.2011 – AZ: VIII ZR 294/10 –


Anforderungen an eine Modernisierungsankündigung

BGH, Urteil vom 28.09.2011 – AZ: VIII ZR 242/10 –


Austausch funktionstüchtiger Heizkosten-Erfassungsgeräte durch ein zur Funkablesung geeignetes System

BGH, Urteil vom 28.09.2011 – AZ: VIII ZR 326/10 –

 

Berliner MieterGemeinschaft e.V.
Möckernstraße 92
10963 Berlin

Tel.: 030 - 21 00 25 84
Fax: 030 - 216 85 15

Email: me(at)bmgev.de

Ferienwohnungen

Unsere Umfrage

Falls sich eine oder mehrere Ferienwohnung(en) in Ihrem Haus befinden, berichten Sie uns davon und schildern Sie Ihre Erfahrungen in unserer Online-Umfrage.