Berliner Mietergemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

Themen

Wohnungs-Genossenschaften

 

Wohnungspolitik und Genossenschaften

Anfänge des kommunalen und sozialen Wohnungsbaus – Die 20er Jahre in Berlin und Wien
Renate Berg – MieterEcho Nr. 283/2001

Wohnungsbaugenossenschaften und staatliche Förderung
Chaim Reich – MieterEcho Nr. 283/2001

Genossenschaften – Clevere Alternative oder Krämerladen
Hermann Werle – MieterEcho Nr. 283/2001

Genossenschaften – Vom wohnungspolitischen Stiefkind zu „Everybody's Darling“
Andrej Holm – MieterEcho Nr. 283/2001

Das Prinzip Genossenschaft oder wie man Eigentümer schafft
Julia Oppermann – MieterEcho Nr. 283/2001

Genossenschaften als Bestandteil sozialer Stadtentwicklung
Barbara König – MieterEcho Nr. 284/2001

Sparvereine, Genossenschaften und Gemeinwirtschaft
Eine Antwort an Barbara König – Julia Opperman – MieterEcho Nr. 284/2001

Dritter Weg zwischen Miete und Eigentum
Barbara von Neumann-Cosel – MieterEcho Nr. 284/2001

Verdacht der Mietpreistreiberei
Antwort von Joachim Oellerich – MieterEcho Nr. 284/2001

Wohnungsbauförderung in Berlin
Barbara Oesterheld – MieterEcho Nr. 287/2001

Wer will schon gleich die ganze Stadt – Das Modell Bürgerstadt AG krankt an der Wirklichkeit
Barbara König – MieterEcho Nr. 288/2001

Bezahlbarer Wohnraum durch Genossenschaften – „Eine bessere Wohnform als das kanadische Genossenschaftsmodell ist kaum vorstellbar
Interview mit Constance Carr – MieterEcho Nr. 299/2003

 

Reform des Genossenschaftsgesetzes

Endlich ist ein „Genosse“ kein Genosse mehr – Klammheimlich soll die Europäische Genossenschaft durchgezogen werden
Sigurd Schulze – MieterEcho Nr. 314/2006

Ein glatter Durchläufer? – Die Genossenschaftsreform scheint keine Verlierer zu kennen, sondern nur Gewinner
Sigurd Schulze – MieterEcho Nr. 317/2006

 

Spezielle Probleme der Genossenschaften

Eigentumsorientierte Genossenschaften

Der alte und der neue Golf – Eigentümerorientierte Genossenschaften: Tünche der Privatisierung
Dorothee Wendt – MieterEcho Nr. 263/1997

Anders als geplant – Nachdem die Marzahner Genossenschaft „Eigentum 2000“ Insolvenz anmelden musste, wurde sie von Vivacon übernommen
Hermann Werle – MieterEcho 318/Oktober 2006

Genossenschaften und Altschuldenhilfe

Privatisierung – Wohnungseigentümer weniger radikal?
Ulli Pieper – MieterEcho Nr. 255/1996

Genossenschaften handeln wie Spekulanten – Ein Appell zur Berücksichtigung der Mieterinteressen
Günther Dusin – MieterEcho Nr. 262/1997

Wohnwertmiete

Der Wohnwert und die Charlotte
AG UMWANDLUNG – MieterEcho Nr. 278/2000

Die Charlotte und die Wohnwertmiete 2. Teil
AG UMWANDLUNG – MieterEcho Nr. 279/2000

"Wohlfühlmiete" die neue Wohnwertmiete der 1892
Alfred Gerhard – MieterEcho Nr. 283/2001

Wohnwertmiete – die neue Unternehmensmiete
Julia Oppermann – MieterEcho Nr. 288/2001

Rechtsprechung

Gleichbehandlung bei Vermietung von Genossenschaftswohnungen
LG Berlin, Urteil vom 23.03.1999 – AZ 63 S 231/98 –

Verkauf von Genossenschaftswohnungen
KG Berlin, Urteil vom 04.11.1998 – AZ Kart U 672/98 –

Eigenbedarf einer Genossenschaft
BGH Karlsruhe, Urteil vom 10.09.2003 – AZ VIII ZR 22/03 –

Mietrechtliche Tipps

Nachschusspflicht

(Dauer-)Nutzungsvertrag

 

Einzelne Genossenschaften

„Vorwärts“ e.G.

Nach 15 Monaten Streit bei Vorwärts-Lichtenberg: Genossenschaftsvorstand „entdeckt“ seine Mitglieder
Jonny Granzow – MieterEcho Nr. 255/1996

Wohnungsgenossenschaft Klausenerplatz e.G.

Bezirk Charlottenburg unterstützt Wohnungsgenossenschaft Klausenerplatz
Thomas Birk – MieterEcho Nr. 261/1997

SOG Selbstverwaltete Ostberliner GenossInnenschaft

Bezahlbare Wohnungen, das ist möglich und wirtschaftlich – Die Selbstverwaltete Ostberliner GenossInnenschaft hat ihre erste Immobilie erstanden
Wilfried Jung – MieterEcho Nr. 262/1997

Wohnungsbaugenossenschaft Bremer Höhe e.G.

Eine faire Chance für Genossenschaften? – Die Mieter der „Bremer Höhe“ kämpfen gegen Umwandlung
Christoph Schaffelder – MieterEcho Nr. 278/2000

Mietergenossenschaft SelbstBau e.G.

Prenzlauer Berg: Wie eine Mietergenossenschaft funktioniert 
Jonny Granzow – MieterEcho Nr. 257 – Juni/Juli/Aug. 1996

Die Plackerei macht sich bezahlt
Albert Eckert und Peter Weber von der Mietergenossenschaft SelbstBau e.G. – MieterEcho Nr. 290/2002

Märkische Scholle

Warum eigentlich nicht? – Eine Mietererhöhung bei der Märkischen Scholle und ihre Folgen
MieterEcho Nr. 300/2003

Wöhlertgarten

Wenn aus MieterInnen Genossen werden
AG Umwandlung – MieterEcho Nr. 275/1999

Unter Einrede der Vorausklage
Wilfried Jung – MieterEcho Nr. 283/2001

Woran misst sich der Erfolg einer neuen Genossenschaft? – Interview mit dem Vorstandssprecher der Mietergenossenschaft Wöhlertgarten, Rainer Schubert am 08. 04. 2001
Hermann Werle – MieterEcho Nr. 284/2001

Märkische Baugenossenschaft

Das Trauerspiel der Märkischen Baugenossenschaft
Joachim Oellerich – MieterEcho Nr. 294/2002

Genossenschaft in Not – Märkische Baugenossenschaft weiterhin von Insolvenz bedroht
Joachim Oellerich – MieterEcho Nr. 299/2003

Charlottenburger Baugenossenschaft

Der Wohnwert und die Charlotte
AG Umwandlung – MieterEcho Nr. 278/2000

Herr Breyer zieht Bilanz
Alfred Gerhardt – MieterEcho Nr. 283/2001

„Eine clevere Alternative“ – Ist Basisdemokratie in Wohnungsbaugenossenschaften heute noch möglich?
Jochen Liedtke – MieterEcho Nr. 299/2003

Wohnungsbaugenossenschaft Köpenick Nord e.G.

Genossenschaft = preiswert wohnen?
Peter Schneider – MieterEcho Nr. 289/2002

Unser Online-Beitrittsformular macht den Beitritt ganz einfach.

Milieuschutz  - Was leistet die soziale Erhaltungsverordnung?

Folgen Sie uns jetzt auf Facebook und Twitter - Aktuelles zu Mietrecht und Wohnungspolitik

Veranstaltungsreihe

Wohnen in der Krise

Die Videos dieser Veranstaltung stehen für Sie bereit.

Frühstück samt Beratung für Erwerbslose, Aufstocker und Geringverdienende in Neuköllner Beratungsstelle

MieterEcho

ProSoluta

Aufruf der Redakton MieterEcho an Betroffene von ProSoluta zum Erfahrunsaustausch und zur Vernetzung

Betriebskosten

Betriebskostenrechner

Überprüfen Sie Ihre Betriebs­kostenabrechnung mit dem Betriebskosten-Rechner!

Infoschrift

Untermiete

Die wichtigsten Tipps und Infos zu den Themen Untermiete und Wohngemeinschaften...

Aktualisiert: Ihre Wohnung wird in Eigentum umgewandelt? Lesen Sie, was Sie beachten sollten.

Geschäftsstelle:

Möckernstraße 92
10963 Berlin
Tel.: 030 - 216 80 01

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Mittwoch: 10 bis 13 Uhr
Freitag: 10 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr

 

Öffnungszeiten der Beratungsstellen:

siehe unter "Beratung / Beratungsstellen"