Berliner Mietergemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

MieterEcho online – 28.03.2011

Gagfah Hamburg

 
Die Erfahrungen, die Mieter/innen in Berlin mit dem privatisierten und auf den Gewinn für die Investoren orientierten Unternehmen Gagfah machen mussten und über die im MieterEcho Nr. 342 berichtet wurde, sind keine Ausnahme.

In Hamburg haben sich Gagfah-Mieter/innen zusammengeschlossen und am 24. März eine Protestfahrt zur Gagfah Zentrale in Wandsbek organisiert. In der von ihnen verbreiteten Presseerklärung heißt es:

„Die Gagfah vernachlässigt große Teile ihres Wohnungsbestands und verweigert nötige Reparaturen und Sanierungsmaßnahmen. Undichte Fenster, Schimmel in den Wohnungen, verrottende Treppenhäuser und Keller, kaputte Fahrstühle, verwahrloste Außenanlagen, ausfallende Heizungen, mangelnde Parkmöglichkeiten  und dennoch steigende Mieten – das sind die Wohnverhältnisse, die viele MieterInnen in den letzten Jahren gegen die Gagfah aufbringen. Die Ohnmacht, bei der Gagfah telefonisch oder schriftlich etwas zu erreichen, heizt die Empörung gegen die Gagfah an, deren Kundenmanagement schlicht als respektlos empfunden wird.

‚Die behandeln uns wie Tiere. Die machen hier gar nichts mehr!’, meint eine Mieterin.“

Angeregt wurde die Protestfahrt von dem alternativen Mieterverein MhM Hamburg. Die taz Hamburg berichtete:

„‚Die Gagfah lässt ihre Wohnungen vergammeln und es ist unglaublich schwer, sie davon zu überzeugen, dass sie sich als Eigentümerin um ihre Wohnungen kümmern muss’, sagt Sylvia Sonnemann vom Verein Mieter helfen Mietern (MhM). Deshalb geht der alternative Mieterverein jetzt andere Wege. Zusammen mit der Verikom, dem Arbeitskreis Umstrukturierung (AKU) und der Kirchengemeinde Kirchdorf mobilisiert er zur Protestfahrt.“

Grund für solche Protestfahrten gibt es überall, auch in Berlin. Das MieterEcho ist gern bereit, weiterhin über die Erfahrungen zu berichten wenn sie ihr zugänglich gemacht werden, z.B. per Email an me(at)bmgev.de
 

... zurück zur Nachrichtenübersicht von MieterEcho online ...

Berliner MieterGemeinschaft e.V.
Möckernstraße 92
10963 Berlin

Tel.: 030 - 21 00 25 84
Fax: 030 - 216 85 15

Email: me(at)bmgev.de

Milieuschutz  - Was leistet die soziale Erhaltungsverordnung?

MieterEcho

ProSoluta

Aufruf der Redakton MieterEcho an Betroffene von ProSoluta zum Erfahrunsaustausch und zur Vernetzung