Berliner Mietergemeinschaft e.V.

Interessengemeinschaft und Beratung für Berliner Mieter

MieterEcho online - 28.11.2011

Degewo und Gesobau kaufen die Bestände der Corpus Sireo zurück

Seit der Liberalisierung des Wohnungsmarktes und dem Verkauf  bedeutender Bestände des ehemals sozialen und öffentlichen Wohnungsbaus traten auch die ebenfalls marktorientierten Sparkassen als Akteure des Wohnungshandels in Erscheinung.


 

Die „CORPUS SIREO ist ein unabhängiges Beteiligungsunternehmen von drei der zehn größten deutschen Sparkassen aus Köln/Bonn, Düsseldorf und Frankfurt am Main sowie der Thita GmbH mit einem Anteil von jeweils 25 Prozent.“ (http://www.corpussireo.com/)

Die Berliner Verkehrsbetrieb hatten in den 1920er und 30er Jahren eine betriebseigene Wohnungsbaugesellschaft, die GHG Wohnen, gegründet und einen sozial ausgerichteten Bestand von 4.680 Wohnungen aufgebaut.

Die neoliberale rot-rote Koalition in Berlin schaffte es 2007,  zwischen der BVG und der CORPUS SIREO einen der vielen Verkaufsakte, die den Wohnungsbestand in dieser Stadt  entsozialisierten, zustande zu bringen.

Jetzt wurden die Bestände in einer Gemeinschaftsaktion von den noch öffentlichen Gesellschaften degewo und Gesobau zurückgekauft. Leider wird  über die Einzelheiten dieser beiden Deals insbesondere die Kaufpreise tiefstes Stillschweigen gewahrt.

Aber eine  Erfolgsmeldung erreichte die Öffentlichkeit doch:Die Durchschnittsmiete bei der Gesobau wird mit 4,67Euro/qm  angeben, die degewo bringt es immerhin auf 5,11 Euro/qm. Die BVG Bestände wurden aber von der Corpus Sireo in der Zeit, in der sie darüber verfügte, auf durchschnittlich 5,42 Euro/qm nettokalt hochgetrieben.

Privatisierung hat sich gelohnt.

zurück zu MieterEcho online

Berliner MieterGemeinschaft e.V.
Möckernstraße 92
10963 Berlin

Tel.: 030 - 21 00 25 84
Fax: 030 - 216 85 15

Email: me(at)bmgev.de

Milieuschutz  - Was leistet die soziale Erhaltungsverordnung?

MieterEcho

ProSoluta

Aufruf der Redakton MieterEcho an Betroffene von ProSoluta zum Erfahrunsaustausch und zur Vernetzung